Die Corona-Zeit hat vieles verlangsamt und verschoben. Entscheidungen wurden vertagt, Projekte gestoppt.

Wir möchten Ihnen helfen, den Stillstand aufzulösen und haben uns dafür einen besonderen Service ausgedacht.

Jeden zweiten Dienstag eines jeden Monats versorgt Microsoft seine Geräte mit frischen Updates. Doch das letzte Sicherheitsupdate liegt nun schon satte zwei Jahre zurück.

Umso wichtiger ist es nun, mit dem derzeit anstehenden Update die bekannten Sicherheitslücken zu schließen.

Jetzt ist die Zeit dafür, um Sicher in die Zukunft zu schauen – das Thema Rechenzentrum ist momentan wichtiger denn je!

Die Vorteile sind Ihnen bestimmt schon bekannt, falls Sie sich schon einmal damit auseinander gesetzt haben.

Nicht zu vergessen ist die Schwierigkeit in vielen Kanzleien, mit der Umstellung auf Homeoffice. Dieses „Problem“ stellt im Rechenzentrum keines mehr für Sie dar.

Sollten Sie über ein Wechsel nachdenken oder sich gerne mal über diese Alternative unterhalten, sind wir Ihr Ansprechpartner. Wir übermitteln Ihnen individuelle Angebote und eine passgenaue Lösung für Sie und Ihre Kanzlei.

Vorteile für das Rechenzentrum.

Bundesbehörden über Lücke im Mailserver angegriffen – ZEIT ONLINE

Jetzt greifen auch noch die Online-Erpresser an – DER SPIEGEL

Kollateralschaden im Cyberkrieg – Süddeutsche Zeitung

 

Nachrichten über Cyberkriminalität kursieren schon immer - und mit zunehmender Häufigkeit in den Nachrichten, was nicht selten ein abstumpfen gegenüber derartigen Meldungen zur Folge hat – mit fatalen Folgen. Ein Cyberangriff beschreibt lediglich ein Verbrechen dessen spezifische Art sich erst in der Tragweite wiederspiegelt.

Der von Microsoft als „Hafnium“ betitelte Angriff auf lokale Exchange-Server hat Tragweite – und sie ist immens. Schließlich passiert es nicht oft, dass das BSI IT-Sicherheitswarnungen der höchsten Stufe herausgibt.

Ein Glück, wenn man bereits Exchange-Online nutzt.

Ab dem 01.01.2022 wird der elektronische Rechtsverkehr bundesweit gelten und die aktive Nutzung des beA flächendeckend verpflichtend.

Sind Sie darauf vorbereitet? Oder kämpfen Sie doch noch mit dem ein oder anderen Problem?

Wir hatte Sie vor Kurzem auf die kritischen Sicherheitslücken im System der Exchange Server aufmerksam gemacht. Diese können Sie nun mit dem von Microsoft bereitgestellten Sicherheitsupdate schließen. Es ist daher zwingend erforderlich, dass Sie Ihre Systeme auch dahingehend überprüfen lassen, ob Ihr System eventuell kompromittiert wurde. Denn auch wenn  das Sicherheitsupdate eingespielt wurde, kann ein befallenes System, Daten aus Ihrem Netzwerk an die Akteure rund um Hafnium weiterleiten.

Es stehen verschiedene Tools bereit, um die Analyse durchzuführen. Unter anderem hat Microsoft ein Prüf-Skript bereitgestellt.

Da es wichtig ist, die Analyse schnellstmöglich durchzuführen, unterstützen wir Sie gerne dabei.

Dazu können Sie uns unter 0711 89217-0 telefonisch oder unter info@ram-bw.de per E-Mail erreichen.

Hiermit möchten wir Sie darauf hinweisen, sollten Sie einen lokalen Exchange Server 2010, 2013, 2016 oder 2019 im Einsatz haben, dass dieser ein dringendes Sicherheitsupdate benötigt.

Microsoft Exchange Online ist nicht davon betroffen.

Das Microsoft Threat Intelligence Center (MSTIC) hat einen neuen staatlichen Bedrohungsakteur identifiziert, der sich einen Zugang zu Ihrem System verschaffen kann, um so Informationen abzugreifen.
Um den Angriff durch Hafnium (so nennt sich der neue Akteur) zu verhindern, hat Microsoft ein Sicherheitsupdate zur Verfügung gestellt, das manuell eingespielt werden muss.

Weitere Infos können Sie über die Website von Microsoft in Erfahrung bringen. 

Sollten Sie Unterstützung bei der Installation des Sicherheitsupdates benötigen, können Sie uns gerne kontaktieren. Wir werden uns umgehend mit Ihnen in Verbindung setzen.

Normalerweise ist die Weihnachtszeit eine Zeit der Rückschau auf das zu Ende gehende Jahr, aber auch des Ausblicks auf Kommendes. Aber wollen wir auf dieses Jahr wirklich noch einmal zurückschauen?

Wir meinen ja - wenn wir uns an den Dingen orientieren, die trotz oder gerade aufgrund besonderer Umstände gut gelaufen sind und unsere Arbeitswelt verändern können. Denken Sie einmal daran, wie flexibel und unbürokratisch zuvor oft lange diskutierte Themen umgesetzt und Probleme gelöst wurden. Daraus können wir für die Zukunft lernen: Zielorientiertes und flexibles Handeln braucht keine Krisen, es braucht lediglich Entschlossenheit.

Und der Ausblick auf 2021, ein weiteres Jahr der Ungewissheiten? Leider darf man nicht davon ausgehen, dass sich der Alltag bald wieder normal anfühlt. Aber im Rahmen einer „neuen Normalität“ gilt es möglicherweise, sich ein Stück weit neu zu erfinden. Lassen Sie deshalb zu, dass sich Ihre Gedanken auch einmal vom Bekannten entfernen und schreiben Sie Ideen auf, die im ersten Moment ungewöhnlich wirken – vielleicht entdecken Sie beim näheren Hinsehen Chancen.

Mehr denn je wünschen wir Ihnen und Ihren Familien und MitarbeiterInnen vor allem ein gesundes neues Jahr. Aber auch die Wünsche für Glück und Erfolg kommen von Herzen. Wir bedanken uns für die vertrauensvolle Zusammenarbeit auch unter schwierigen Bedingungen und freuen uns darauf, diese fortzusetzen.

Wir sagen Danke für das Jahr 2020!

Und freuen uns mit Ihnen gemeinsam in das Jahr 2021 zu starten!

Ab dem 01.Januar 2021 erhöht sich der Regelsteuersatz von 16% auf die bisherigen 19% und die ermäßigte Umsatzsteuer von 5% auf 7%.
Falls Sie Unterstützung bei der Änderung in RA-MICRO benötigen – Wir helfen gerne.

Kalender+ wird abgelöst durch Kalender2 
Wir stellen gerne für Sie um!

Der Kalender 2 steht automatisch jedem Benutzer zur Verfügung.  Man muss keinen spezifischen „Kalender-Sachbearbeiter“ hinterlegen. Fristen und Wiedervorlagen können sowohl über Fristen / Wiedervorlagen / Tagesübersicht und Termine zur Akte, als auch direkt über den Kalender 2 eingetragen und bearbeitet werden.

Virus - haben Sie gewusst, dass diese Art der „Computer-Infektion“ fast ausgestorben ist? Dennoch hat sich das Wort im Volksmund als Überbegriff für Schadsoftware etabliert. Die Gefahren tragen heute jedoch andere Namen. Verschlüsselungstrojaner, Spyware- oder ganz neu mit dabei- Cryptojacking, sind die vermeintlichen Innovationen der Zeit.

Entsprechend sind einfache Anti-Virenprogramme, wie es sie zahlreich auf dem Markt gibt, im Einzelnen oft nicht mehr ausreichend.

Die Möglichkeit aus dem Homeoffice zu arbeiten, ist spätestens seit der Corona-Krise nicht mehr wegzudenken.

Für das ortsunabhängige Arbeiten können aber auch noch andere Gründe sprechen: Mehrere Kanzleistandorte, hohes Reiseaufkommen der Berufsträger, Employer-Branding und/oder um Kostenvorteile zu erzielen.

Unser Expertenteam analysiert Ihre Anforderungen und setzt diese schnell und unkompliziert für Sie um. Kontaktieren Sie uns noch heute.

Drei Wege, um das Ziel „Homeoffice“ zu erreichen, möchten wir Ihnen gerne heute schon vorstellen. Für weitere Informationen und Angebote können Sie sich hier den Flyer herunterladen.

Nach ARD und RTL durften wir zu guter Letzt das ZDF in unseren heiligen Gaming-Hallen begrüßen.

Im Mittelpunkt des Beitrags „Das ist genau mein Ding!“ für das Magazin „Menschen“ stand dabei vor allem Niklas Luginsland oder besser nik-lugi, dem Neuzugang unseres eSport-Teams leno_esports.

Unsere Anwenderhilfe für RA-MICRO-Nutzer: 
Wir stellen für Sie die Infos zur Deinstallation des alten und die Neuinstallation des aktuellen beA Security Client bereit.

RA-MICRO fördert Ihre Auszubildenden mit einer 2 Jahre kostenlosen RA-MICRO Vollversion.

Ab sofort bieten wir Ihnen eine kostenlose RA-MICRO 1st Level Telefon-Hotline an.

Nutzen Sie Microsoft Office 2010? Dann sollten wir jetzt miteinander über eine neue Office-Lösung sprechen.

Auch in Zeiten wie wir sie momentan erleben, sind wir für Sie da und stehen Ihnen als
kompetenter IT-Partner zur Seite.

Neue Herausforderungen stehen an, wir helfen Ihnen diese umzusetzen. Alle unsere Mitarbeiter betreuen Sie zuverlässig seit dieser Woche aus dem Homeoffice, unsere Techniker führen Arbeiten über Fernwartung durch, werden aber genauso auch für Vor-Ort Einsätze zur Verfügung stehen.

Das gesamte RA-MICRO Baden-Württemberg Team wünscht Ihnen und Ihren Kollegen, Angehörigen und Freunden alles Gute und viel Kraft für die bevorstehende Zeit.

Sportliche Aktivitäten sind derzeit nur virtuell möglich – dort aber auf höchstem Niveau. Die SG Sonnenhof Großaspach lässt in Zusammenarbeit mit webix solutions/RA-MICRO Baden-Württemberg einen virtuellen 3-Ligen-Cup ausspielen, an dem der deutsche Nationaltorhüter Bernd Leno von Arsenal London teilnimmt.

Unter Homeoffice versteht man das telekommunikationsgestützte Arbeiten an einem flexiblen Ort außerhalb des Unternehmens.

Im Fokus der fortlaufenden Programm-Entwicklung steht die Begleitung von Kanzleien auf dem Weg zur Digitalen Anwaltskanzlei.
Die digitale Organisation der Kanzleiarbeit bietet erhebliche Vorteile und lässt erwarten, dass in naher Zukunft eine große Anzahl von Kanzleien diesen Weg einschlagen bzw. weitergehen wird.

Was bedeutet das für Arbeitsabläufe und Kommunikation?

IT-Sicherheit – das Thema betrifft alle, beschäftigt aber leider noch viel zu wenige. Risiken lauern im Alltag an jeder digitalen Ecke – sei es beim Empfangen von Mails, Surfen im Netz, beim Netflix auf dem Sofa oder den WLAN-Hotspots in öffentlichen Bereichen und Büros, um nur eine kleine Auswahl zu nennen.

Auf einen Hinweis der amerikanischen NSA (National Security Agency) hin wurde eine Sicherheitslücke in Windows 10 und verschiedenen Windows-Server-Versionen entdeckt.

Liebe Geschäftsfreunde, es ist wieder soweit. Ein Jahr neigt sich dem Ende zu und gibt uns die Gelegenheit, über Vergangenes nachzudenken und uns auf Neues zu freuen.

Das BAG hat das besondere elektronische Anwaltspostfach (beA) beim Versand befristeter Schriftsätze dem Fax gleichgestellt.

Gefälschte E-Mails im Namen von Freunden, Nachbarn oder Kollegen gefährden im Moment ganze Netzwerke: Emotet gilt als eine der größten Bedrohungen durch Schadsoftware weltweit und verursacht auch in Deutschland aktuell hohe Schäden.

Mit der Einführung des besonderen elektronischen Anwaltspostfaches (beA) haben sich erhebliche Veränderungen für die anwaltliche Arbeit ergeben. RA-MICRO stellt diese Neuerungen innerhalb der Software übersichtlich und benutzerfreundlich dar. Ein Teil hiervon ist das sog. elektronische Empfangsbekenntnis (eEB), das über Ihr in RA-MICRO integriertes beA empfangen, versendet oder auch abgelehnt werden kann. Wir zeigen Ihnen in einer kurzen, überschaubaren Präsentation die neuen Funktionalitäten und beantworten Ihre Fragen rund um beA und eEB!

Im Anschluss informieren wir Sie, welche Voraussetzungen die technische Infrastruktur Ihrer Kanzlei für einen reibungslosen Sprung ins digitale Zeitalter erfüllen muss. Vor Ort können Sie sich auch um einen kostenlosen Kanzleicheck bei Ihnen vor Ort bewerben.

Termine, immer von 12 bis 14 Uhr:

RA-MICRO connect for ELO: Mehr Power für die E-Akte oder: Das Beste zweier Welten.

Die RA-MICRO Cloud wurde für die vollständig digital organisierte Anwaltskanzlei entwickelt.

Nutzen Sie Windows7? Dann sollten Sie jetzt unbedingt weiterlesen.

Mit dem Slogan „Immer näher“ verweist RA-MICRO Baden-Württemberg auf ein großes Alleinstellungsmerkmal: Von vier Standorten landesweit aus betreuen die hauseigenen Experten Kunden in ganz Baden-Württemberg.

Seit dem 01.06.18 verstärkt Florian Rall das Team von RA-MICRO Baden-Württemberg mit seiner langjährigen Erfahrung rund um RA-MICRO.

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Kunden,

ab dem 25. Mai 2018 tritt die neue europäische Datenschutzgrundverordnung in Kraft. Wir als Ihr IT Dienstleister und RA-MICRO Partner erbringen Service sowie Support für Ihre Kanzlei. Daher sind wir gesetzlich dazu verpflichtet einen sogenannten ADV-Vertrag (AVV-Vertrag) nach DSGVO-Standard mit Ihnen zu schließen.

Sie kennen RA-MICRO als die mit vielen innovativen Modulen am meisten eingesetzte Lösung für die tägliche Arbeit in Anwaltskanzleien.

Datensicherung ist wichtig – diese Erkenntnis hat sich in den Kanzleien durchgesetzt. 

Schon seit einiger Zeit begleiten und unterstützen wir die Bundesliga-Damen des MTV Stuttgart – jetzt hat uns auch das
Beach-Volleyball-Fieber erwischt.

Die kritische Phase der Angriffe mit Verschlüsselungs-Trojanern ist leider nicht überstanden. In den letzten Tagen hat "WannaCry" Unternehmen, Medien und Regierungen auf Trab gehalten.

Nach dem Pokalsieg 2017 haben die Volleyball-Damen des MTV Stuttgart die Playoffs um die Deutsche Meisterschaft erreicht. In einer Best of Five-Serie geht es dabei ab dem 19.04. gegen den SSC Schwerin.

Beim 7. Anwaltstag in Stuttgart am 20.03.2017 wird RA-MICRO Baden-Württemberg als Ihr Vor-Ort-Partner mit einem Stand vertreten sein.

Die Volleyball-Damen des Allianz MTV Stuttgart sind Deutscher Pokalsieger 2017.

Das Team von webix solutions und RA-MICRO Baden-Württemberg hat die Website www.pokalsieger2017.de erstellt und der Mannschaft gemeinsam mit Wachendorfer & Heringhaus und SchwabenSport Management geschenkt.

Wir freuen uns auf weitere begeisternde Sport-Momente mit diesem tollen Team.

Wer Software einsetzt, erwartet Zuverlässigkeit und Funktionalität. Kanzleisoftware von RA-MICRO ist mit vielen innovativen Modulen die am meisten eingesetzte Lösung für die tägliche Arbeit in Anwaltskanzleien.

Zum Jahreswechsel treten die Regeln des GoDB in Kraft - die rechtssichere Archivierung des digitalen Geschäftsverkehrs (z.B. Versand von Rechnungen per E-Mail) wird zur Pflicht.

Amerikanische Sicherheitsforscher warnen vor einer Schwachstelle in Windows-Systemen, über die Schadsoftware eingeschleust und ausgeführt werden kann. Das so genannte Atom Bombing nutzt dabei eine Windows-Funktion.

Hand aufs Herz, wer hat nicht tolle Erinnerungen an die Adventskalender seiner Kinderzeit? Wir bringen dieses Gefühl jetzt wieder zurück!

Die derzeit beste Waffe im Kampf gegen die Cyber-Kriminellen ist Software von Sophos.

Die gute Nachricht für Sie vorab: Durch die erneute Verschiebung des Starttermins entstehen für Sie keine Kosten.

Gestern hat der Anwaltsgerichtshof Berlin in einem weiteren Eilverfahren gegen das beA zugunsten der BRAK entschieden. Allerdings startet das beA trotzdem nicht wie geplant am 29. September 2016.

Am 4. August ziehen wir mit unserm Stuttgarter Hauptsitz in unsere neuen Geschäftsräume in der Zuckerfabrik 14. 

Wir wünschen Támas Kiss und seinen beiden Athleten Marie-Laurence Jungfleisch und Fabian Heinle alles Gute und viel Erfolg bei den Olympischen Spielen 2016 in Rio.

Die E-Mails werden im Namen anderer Kanzleien und mit einem anwaltstypischen Verwendungszweck verschickt. Wer die in der Betreffzeile angegebenen Fälle nicht kennt oder zuordnen kann, sollte im Umgang mit so einer E-Mail vorsichtig sein, auch wenn die Mail an sich noch keinen Schaden anrichtet.

Das beA wird ab dem 29. September 2016 für alle Rechtsanwältinnen und Rechtsanwälte bereitstehen. Ab diesem Zeitpunkt ist die gesamte Anwaltschaft elektronisch erreichbar.

Alle Rechtsanwälte und Rechtsanwältinnen werden ab dem Starttag auf Ihr beA-Postfach zugreifen können.

Voraussetzung hierfür ist, dass jeder Rechtsanwalt rechtzeitig selbst seine beA-Karte bestellt und die sogenannte Erstregistrierung an seinem Postfach vornimmt.

Das EGVP endet endgültig zum 01.10.2016

Der Trojaner Locky verschlüsselt und sperrt Ihre Dateien und zeigt Ihnen dann auf einem veränderten Desktop einen Erpresserbrief - Freischaltung Ihrer Daten gegen Zahlung einer bestimmten Summe. Dieser Aufforderung sollten Sie nicht nachkommen, denn die Cyber-Kriminellen haben keine Veranlassung, nach der Zahlung auch wirklich Ihre IT wieder frei zu geben.

Jederzeit produktiv sein und kommunizieren, unabhängig von Ort, Papier und Bürohardware – dafür stehen moderne Touchscreen-Mobilgeräte. Für Anwälte heißt das zugehörige Universalwerkzeug RA-MICRO Go App.

Einer aktuellen Warnung zufolge versuchen Cyber-Kriminelle auf diesem Weg, Netzwerke zu infizieren. 

Wer sicher surfen will, sollte ab sofort den neuesten Internet Explorer oder ein alternatives Produkt nutzen.

Für die gute Zusammenarbeit und für das entgegengebrachte Vertrauen möchten wir uns sehr herzlich bei Ihnen bedanken.

Gefällt Ihnen das neue Design unserer Website? Dann klicken Sie sich doch gleich einmal durch.

Immer näher am besten Service, immer näher an unseren Kunden.

RA-MICRO Baden-Württemberg

Stuttgart
0711 89 217-460

Bruchsal
07251 92 31-201

Freiburg
0761 15 43 125-0

Ulm
0731 141 14 68-0

Partner

GBS_PP_Spracherkennung_DE_web.jpgelo_bp.jpgregiohelden.jpgpascom.jpgiso.jpgkyocera.jpgGBS_PP_DD_DE_web.jpgmicrosoft.jpgDragon_medical_sw.pngms_small_business_specialist.jpgterra.jpgedelstrom_systeme.jpgphilips-certified-partner_logo_2016_de.PNGkanzlei_management.jpgms_silver_partner.jpggrundig.jpgterra_partner.jpgms_sales_specialist.jpgsophos_gold_partner.jpgcobra.jpgbitkom.jpg